Wird das Medicare-Donut-Loch Weiter Schrumpfen?

American flag and prescription bottle with dollars 800 x 600

Die Medicare-Donut Hole ist ein informeller Begriff für die Medicare Part D Deckungslücke. Dies ist eine Lücke vorhanden, in fast jeder Medicare-Drogen-plan, die Orte, die Einschränkungen der Berichterstattung für das Arzneimittel-Ausgaben zwischen bestimmten Werte.

Im Allgemeinen ist die Lücke beginnt, wenn ein Begünstigter übersteigt $3,750 in gedeckten Ausgaben und endet nach Zahlung von $5.000 für Medikamente aus eigener Tasche. An diesem Punkt, katastrophale Berichterstattung Tritte in, die 95 Prozent der verbleibenden Rezept Kosten für das Jahr.

Nicht jeder, der Medicare-Teil D wird sich dieser Lücke in der Berichterstattung, aber viele Menschen tun. Die gute Nachricht ist, dass diese donut-Loch wurde langsam schließen seit dem Jahr 2010 Dank der Affordable Care Act und die Lücke weiter zu schließen, noch mehr in den nächsten zwei Jahren. Es wird geschätzt, dass bis 2020 die Empfänger brauchen nur zu zahlen 25 Prozent der Kosten für die Marken-Medikamenten, während in der donut-Loch Zeit.

Warum der Donut-Loch Schließen

Vor 2006 Medicare-Begünstigten, die nicht erhalten jede Art von verschreibungspflichtigen Medikament Abdeckung. Medicare Part D wurde im Jahr 2006 eingeführt, um dieses problem zu lösen und bieten Deckung für Rezepte. Jedoch, Teil D hatte schon immer Lücken in der Abdeckung, die lassen Ihre Begünstigten, die kämpfen, um Abdeckung Ihrer Aufwendungen.

Wenn Medicare Part D eingeführt wurde, begünstigte waren verantwortlich für die vollen Kosten Ihrer Verschreibungen einmal der donut-Loch, Lücke erreicht wurde. Dass die Zahl ist langsam untergegangen, die jedes Jahr unter der Affordable Care Act, aber der donut-Loch ist jetzt voraussichtlich komplett bis 2019.

Der ursprüngliche Zweck der donut-Loch zu halten war Programm Kosten für Medicare niedrig und fördern die Begünstigten Verwendung günstiger Generika anstatt die teuren Marken-Medikamente. Aber die not, verursacht durch diese Kluft hat überwogen die Vorteile für viele Menschen, vor allem diejenigen, die verlassen sich auf Medikamente, die nicht über preiswerte Generika-alternativen.

Wer Zahlt für die Drogen-Abdeckung in der Donut-Loch?

Obwohl die Deckungslücke zu schließen, es existiert noch. Der große Unterschied für den Verbraucher ist, die erwartet wird, zu Holen die meisten dieser Kosten. Nach der Verabschiedung des “ Bipartisan Budget Act von 2018, pharmazeutischen Unternehmen verpflichtet sind, bieten Rabatte für Medicare-begünstigte, die das wiederspiegeln, was Sie anbieten, zu anderen Versicherungs-Anbieter.

In der Praxis bedeutet dies, dass pharmazeutische Unternehmen selbst erwartet werden zu bedecken, mehr Kosten für die Verschreibung und Generika für Personen, die fallen in die Kluft.

Ist die Kluft Geht Vollkommen Weg?

Während es ist sicherlich eine gute Nachricht, dass der donut-Loch schließen 2019, Medicare-Empfänger müssen sich bewusst sein, dass es weiterhin Versorgungslücken für verschreibungspflichtige Arzneimittel Kosten.

Ihre out-of-pocket-Kosten werden reduziert durch die Rabatte der Arzneimittelhersteller, aber Sie immer noch die Verantwortung für die Mitversicherung, Selbstbehalte und Zuzahlungen bis zu der Grenze, wo katastrophale Berichterstattung Tritte in.

Weil diese Zahl zurück, jedes Jahr, Ihre out-of-pocket Rezept Kosten können noch bis deutlich über die Jahre. Je nach Ihren individuellen Bedürfnissen, kann es eine gute Idee zu suchen, eine zusätzliche Versicherung, die helfen können, decken Sie die Lücken durch Medicare Teil D.

Was ändert sich im Jahr 2019?

Ab 2018 sollen Personen, die Teil D Abdeckung zu zahlen, die sowohl eine jährliche Selbstbehalt und 25 Prozent Ihrer eigenen Drogen-Kosten bis zu der Kluft. Während der Deckungslücke, die Begünstigten zahlen 35 Prozent auf Marken-Medikamenten, – und 44 Prozent für Generika bis Sie die katastrophale Berichterstattung Tritte in. Dies setzt jedes Jahr geben Senioren eine satte $5.000, die Schwelle zu treten einmal jährlich zusammen, bevor Sie Unterstützung erhalten, mit der Lücke.

Nach 2019 wird diese Lücke schließen, so dass der plan selbst deckt 75 Prozent des brand-name drug Ausgaben all der Weg zu $5,000 limit eher als Abwurf zu einem früheren Zeitpunkt. Diesem effektiv schließt der donut-Loch für verschreibungspflichtige Medikamente.

Generische Medikamente werden nicht erhalten so viel Unterstützung; Einzelpersonen bezahlen 37 Prozent von Ihrem Preis-statt 25 Prozent. Jedoch, weil Generika in der Regel sehr viel günstiger, dies sollte nicht viel von einem problem.

Die änderungen an Medicare Part D im Jahr 2019 gehören die folgenden:

  • Die Begünstigten bezahlen 25 Prozent der brand-name Medikament Kosten und 37 Prozent für Generika
  • Die standard monatliche Selbstbehalt steigt von $405 bis $415
  • Die erste Abdeckung Grenze steigt von $3,750 bis zu $3,820
  • Katastrophale Abdeckung wird kick-in nach $5,100 ausgegeben wurde

Als Medicare-Empfänger, erhalten Sie eine Erläuterung der Leistungen (Leistungskatalog), die erklärt, wie Sie Ihre Abdeckung zugeteilt pay für Generika und Markenprodukte verschreibungspflichtige Medikamente.

Wenn es um das erreichen der $5,100 Schwelle für die katastrophale Berichterstattung, mehrere Ausgaben angewendet werden. Ihren Selbstbehalt, Mitversicherung und Zuzahlungen sind alle aufgebracht in Richtung der out-of-pocket Kosten.

Die Pharmafirmen den Hersteller-Rabatt gilt auch für. Aber, Ihr Teil D Prämien und verschreibungspflichtige Kosten, die außerhalb des plans zählen nicht in Richtung der out-of-pocket Aufwendungen, die erforderlich sind zum erreichen der Schwelle.

Was ist, Wenn Sie Möchten Ihren tarif Ändern?

Mit den anstehenden Veränderungen in der Art, verschreibungspflichtige Medikament Abdeckung, behandelt werden unter Medicare Part D, können Sie wünschen, überarbeiten Sie Ihren plan.

Medicare-Begünstigten sind in der Lage, änderungen auf einer jährlichen basis, während die Medicare Jährlichen Wahlen. Das enrollment Zeitraum zwischen dem 15 Oktober und 7. Dezember. Änderungen an einem plan zu diesem Zeitpunkt zu reflektieren, Ihre Politik zu Beginn der 1. Januar.

Bei den Jährlichen Wahlen, Sie können mehrere Arten von policy-änderungen:

  • Sie können wechseln zwischen Original-Medicare-Teile A und B Medicare Advantage, auch bekannt als Teil C.
  • Sie können den Wechsel von einer Medicare Advantage plan zu einem anderen.
  • Sie können sich für ein verschreibungspflichtiges Medikament plan unter Medicare Teil D, wenn Sie nicht bereits eine haben.
  • Können Sie ändern Ihre bestehenden Medicare Part D-plan oder ein anderes.
  • Sie können stornieren Sie Ihre Teil D plan.

Wenn Sie derzeit nicht über verschreibungspflichtige Arzneimittel Abdeckung und möchte hinzufügen, dass es bei den Jährlichen Wahlen, die Sie möglicherweise bezahlen müssen, eine verspätete Einschreibung Strafe. Diese Strafe wird bewertet, jedes mal, wenn Sie gegangen ohne Rezept Medikament Abdeckung für 63 Tage in Folge, und Sie nicht Einschreiben sofort nach immer berechtigt.

In anderen Worten, wenn Sie abgelehnt Medicare-Teil D in der Vergangenheit, möchte aber hinzufügen, dass es in der Zukunft nun, dass die Deckungslücke geschlossen wird, werden Sie verantwortlich sein für eine einmalige verspätete Einschreibung Strafe.

Wenn die einzige änderung, die Sie machen möchten, ist ein Umschalten zwischen einer Medicare Advantage plan und einer Original-Medicare-plan, haben Sie eine zusätzliche Möglichkeit, dies zu tun. Die disenrollment Zeit für Medicare-Vorteil beginnt am 1. Januar und dauert bis Februar 14.

Wenn Sie von Medicare-Vorteil zu Medicare Teile A und B während dieser Zeit, Sie haben bis Februar 14 um sich für das verschreibungspflichtige Medikament plan von Teil D.

Wenn du diese ändern, beachten Sie, dass Ihr Versicherungsschutz tritt in Kraft am ersten Tag des Monats nach der Anmeldung. Deshalb, wenn Sie sich auf 14. Februar, Ihre Berichterstattung beginnt am 1. März.

Ist Medicare Part D die Richtige für Mich?

Wenn Sie Anspruch auf Medicare Immatrikulation für einige Teile des plans ist vorgeschrieben. Jedoch, verschreibungspflichtige Medikament Abdeckung ist weiterhin eine optionale form der Berichterstattung. Es ist bis zu Ihnen, zu entscheiden, ob es sich lohnt, die Anmeldung für Medicare Part D oder ein all-inclusive-Medicare Advantage Plan.

Wenn Sie Arzneimittel Abdeckung aus einer anderen Gruppe Gesundheit plan, werden Sie wahrscheinlich nicht brauchen, Einschreiben in Medicare-Teil D. Wenn Sie das nicht tun, kann es am besten Blick auf Ihre Optionen für den Erhalt verschreibungspflichtige Abdeckung durch Medicare.

Sie wollen Teil D oder ändern, um eine Medicare Advantage Plan oder Medicare-Kosten-Plan für Ihre medizinischen Kosten und der Preis für Ihre Rezepte.

Letztendlich ist es Ihre Entscheidung, welche Art von Versicherung am besten für Ihre individuelle situation und den medizinischen Notwendigkeiten. Aktuelle änderungen an der Medicare coverage gap machen es erschwinglicher als je zuvor zu erhalten, die Abdeckung, die Sie brauchen für Ihre Rezepte. Sprechen Sie mit Ihrer Versicherung für mehr Informationen, so können Sie machen die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.