Was ich Bin Ist Was ich Bin (und ich bin Glücklich)

Ich wurde geboren mit einem angeborenen Anomalie der Wirbelsäule, Sakrale Agenesie. Ich habe unter-entwickelte Beine und sichtbare Zeichen meiner Geburt defekt, also habe ich „benutzt“, um Menschen und starrte mich an. Manchmal wird das ein wenig aus der hand und jemand starrt so lange, dass Sie in etwas laufen. Ich tun kichern in meinem Kopf, weil andere Menschen sahen es geschehen. Ja, bei Zeiten in meinem Leben, es hat meine Gefühle verletzt. Niemand ist immun gegen die immer Ihre Gefühle zu verletzen oder der Umgang mit unwissenden Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder ein anderes.

In den letzten paar Jahren, als meine Gesundheit hat sich verschlechtert, ich habe festgestellt, ein neues Phänomen. Es ist von medizinische Dienstleister und es ist sehr seltsam. Ich benutze einen Rollstuhl, der fast die ganze Zeit jetzt und ich bin gerade jetzt beginnen, um meine walker. Mein Transportmittel nicht mich zu definieren, noch ist meine Diagnose. Also, ich finde es sehr seltsam, dass meine ärzte, Krankenschwestern und andere medizinische Leute halten mich gefragt, was die anti-Depressiva nehme ich. Ich sage, „ach, nichts.“ Sie schauen verwirrt und dann den 9. Grad folgt. Ich glaube nicht, dass meine Eltern jemals aufgebohrt mir für zu Hause zu spät in der Schule so viel wie einige dieser Anbieter haben über mein Wort, dass ich nicht depressiv.

 

Sie haben depressiv zu sein

Die Anbieter gehen auf und zu, die ich „haben“ depressiv zu sein. Ich sage, „Warum?“ Sie erklären, dass seit ive hatte ein Millionen Operationen und kämpfen körperlich, dass ich „muss“ klinisch depressiv. Es ist wie Sie versuchen zu bringen, die auf einem melt-down oder so etwas. Ich habe kein problem zu sagen, dass ich brauche, um mit jemandem zu reden, wenn die Dinge zu viel. Ich bin ganz offen darüber und ich glaube, dass es gesund ist. Obwohl, ich bevorzuge jemanden mit einem Doktortitel, spezialisiert in der medizinischen Psychologie.

Warum gibt es eine Wahrnehmung, weil ich habe mehr Operationen, als ich alt bin und der Kampf mit unglaublichen Schmerzen, dass ich unbedingt haben, depressiv zu sein und dass mein lächeln ist fake? Warum? Es geht weiter für mehr als ein Termin. Ich bin ratlos. Ich bin aufrichtig, optimistisch, vorausschauendes denken, glücklich person. Ich bin kein fake. Ich bin wie jeder Mensch auf der Welt. Ich habe auch schlechte Tage, wenn ich wütend auf etwas. Ich habe Tage, wo ich Weine, weil ich traurig bin.

Ich habe es schon früher gesagt und ich sage es noch einmal, um wahrhaft glücklich, ich habe, um alle meine Gefühle. Ich mache also mit einer kleinen Gruppe von Menschen. Nicht jeder dies tun? Ich unterstütze Personen, die depressiv sind und erreicht haben, für die Hilfe und, wenn nötig, Medikamente nehmen. Warum machen die ärzte davon ausgehen, ich muss deprimiert sein? Ich weiß, der Kampf ist real, aber es ist schockierend zu sein, auf dem empfangenden Ende einer solchen Ignoranz. Es ist eine ganz neue Ebene. Ich denke, ich bevorzuge die Menschen, die starren auf meine Beine, weil, let ‚ s face it, es ist die menschliche Natur, zu betrachten, was anders ist. Es ist nur eine taktvolle Art, es zu tun.

 

Ich bin eine Frau namens Julie

So seh ich das mein Leben ist, dass ich eine Frau namens Julie, die hat eine Tonne von großen Operationen und erträgt extreme Schmerzen auf einer regelmäßigen basis. Ja, aber wow, ich habe DEN besten Mann, Familie und Freunde in der Welt. Natürlich habe ich unser Labor Stella Blue, wer ist so dumm und lieben. Nein, ich kann das einfach nicht alles tun, was ich will oder zu tun, aber ich habe zu tun, Sie noch einmal vor.

Ich fühle mich so gesegnet, jeden Tag bin ich mit den mich umgebenden Menschen. Ich Liebe das Leben. Ich werde meine Kraft und meine Ausdauer. Ich habe noch nie Angst vor einer Herausforderung. Ja, das ist ein großer, aber bringen Sie es auf! Ich habe ein support-system, Verbissenheit, und glauben, dass Gott wird mir die Kraft geben. Ich habe extreme Fokus. Ich bin nur eine person, das Leben zu Leben. Wir haben ALLE etwas. Mir ist nur sichtbar.

Und, natürlich, wenn Sie gelesen haben meine Geschichten vor, Sie wissen, dass ich auch Musik! Als Eddie Brickell singt, „Was ich bin ist was ich bin….“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.