5 Wissenschaftlich Bewährte Möglichkeiten, um Ruhig Ihre Innere Angst

man with hands on foggy glass 2048 x 1366

Angst ist eine der häufigsten psychischen Erkrankungen in der westlichen Welt. Fast alle Menschen erleben minor Angst irgendwann in Ihrem Leben. Allerdings, wenn Sie Ihre Angst Symptome sind störend und beeinträchtigen Ihre Lebensqualität, dann können Sie betroffen sein von einer Angststörung. Angststörungen sind eine Klasse von psychischen Erkrankungen und kann eine Behandlung erfordern.

Es gibt verschiedene Arten von Angststörungen. Dazu gehören:

  • Generalisierte Angststörung (GAD): Konsistente Gefühle von intensiver Angst und stress.
  • Post-Traumatische Stress-Störung (PTSD): Angst und anhaltende Angst, die ergibt sich aus einem traumatischen Ereignis.
  • Phobien: Unrealistische Furcht vor bestimmten Objekten oder Situationen.

 

Symptome der Generalisierten Angststörung

Generalisierte Angststörung ist die häufigste Form der Angststörung. Die häufigsten Symptome der GAD sind anhaltende und übermäßige sorgen, Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, die Unfähigkeit zu fallen oder bleiben schlief, und Reizbarkeit. Die Menschen, die leiden von GAD können auch körperliche Symptome wie Herzrasen oder zittern unkontrollierbar.

Die Symptome der Angst können oft stören die Arbeit, Beziehungen und Lebensqualität. Wenn Sie vermuten, dass Sie leiden möglicherweise aus Angst, es lohnt sich in Behandlung begeben.

 

Behandlung von Angst

Es gibt viele Optionen für die Behandlung zu helfen, ruhig und verwalten Sie Ihre Angststörung.

1. Kognitive Verhaltenstherapie

Kognitive Verhaltenstherapie (CBT) ist eine der am besten untersuchten und wirksamsten Behandlungen für Generalisierte Angststörung. Seine Wirksamkeit rate ist so hoch wie 75%, je nach Erfolg Ergebnisse definiert, die durch die Studie.

In der CBT ist, den Patienten arbeiten mit einem lizenzierten Therapeuten zu erhalten, die Aufklärung über Ihre Erkrankung und zu erkennen und zu verwalten, störende Denkmuster. Der patient wird lernen, identifizieren Sie Ihre Trigger und tools, um Ihr Verhalten modifizieren. Diese können auch Entspannungstechniken wie Atem-Arbeit. CBT ist auch sicher und wirksam für Kinder und Jugendliche.

 

2. Verständnis auslöst

Eine enge Korrelat der kognitiven Verhaltenstherapie, die Zeit nehmen, zu verstehen, einem die Angst ausgelöst wird, kann äußerst nützlich sein. Auslöser sind selten die Ursache Ihrer Angst, aber es sind Situationen oder Ereignisse, die Ihre Angst noch schlimmer. Bewusst Ihre Trigger, so dass Sie Sie vermeiden können, oder entwickeln Sie Bewältigungsstrategien, wenn Sie sich mit Ihnen, ist ein wesentlicher Bestandteil in der Verwaltung von einer Angststörung. Zu kommunizieren, was Ihre Auslöser sind, zu lieben ist auch ein wichtiger Schritt zur Genesung.

Wenn Sie leiden unter akuten Angst-Attacken, werden Sie wahrscheinlich in der Lage, um zu bestimmen, eine Verbindung zwischen den Anschlägen und bestimmte Ereignisse oder Situationen. Wenn Sie unsicher sind, was Ihre Auslöser sind, ein lizenzierter Therapeut kann helfen, Sie bestimmen, was Sie möglicherweise in einem Beratungsgespräch.

 

3. Lifestyle änderungen

Es gibt eine Reihe von lifestyle-änderungen, die wirksam sein kann bei der Verringerung der Angst-Symptome. Schlaf ist ein wichtiger Teil des Angst-management. Schlafmangel oder unregelmäßiger Schlaf-Muster kann als ein Auslöser für einige Menschen. Denken Sie daran, dass Angst ist eine psychische Störung, und das Gehirn ist sehr betroffen durch Schlaf. Ziel für mindestens sieben Stunden jede Nacht. Sie können feststellen, dass Sie weniger als neun Stunden pro Nacht für eine optimale Angst-management.

Andere lifestyle-änderungen, die zu berücksichtigen sind, zu verringern Koffein und Alkoholkonsum. Sowohl Koffein und Alkohol stören mit unseren Blutzuckerspiegel, unsere Hormone und unser Neurotransmitter. Koffein, insbesondere, verstärken die Symptome der Unruhe. Während Alkohol kann scheinen eine beruhigende Wirkung haben, letztlich stört die Chemie des Gehirns und macht die Angst noch schlimmer.

 

4. Meditation

Eine meditation-based stress reduction program kann auch wirksam sein bei der Bewältigung der Symptome der GAD. In einer Studie, die wöchentliche meditation-Sitzung deutlich reduziert Panik Symptome. Eine andere Studie fand heraus, dass meditation war effektiver als die stress-management-Ausbildung in der Behandlung der Symptome der Angst.

 

5. Übung

Körperliche Aktivität kann vorteilhaft sein, für Einzelpersonen leiden unter Angstzuständen und ist auch eine Methode für jedermann zugänglich. Übung kann helfen, um Angst zu reduzieren, die über eine Reihe von Optionen. Übung hebt die Ebenen der Wohlfühl-Chemikalien wie Endorphine und Adenosin. Es erhöht auch die Körperkerntemperatur und führt zu electrocortical Veränderungen im Gehirn, die helfen, zu vermindern die Symptome der Angst.

Es kann auch helfen, erhöhen das individuelle Gefühl der Agentur oder der selbst-Wirksamkeit, die Reduzierung von ängstlichen Gedanken und ein größeres Gefühl der Kontrolle.

 

Fazit

Es gibt viele Behandlungen, die helfen können, Sie zu beruhigen, Ihre innere Angst. Wenn die Symptome der Angst stören Ihrem Leben, kann es Zeit, die Behandlung zu suchen.

Um die effektivste Behandlung, suchen Sie den Rat von einem lizenzierten Therapeuten oder Arzt, spezialisiert auf psychische Erkrankungen. Sie können feststellen, dass eine Kombination von Behandlungen wie CBT, meditation und Training bietet die richtige Formel für Ihre spezifischen Symptome.

Denken Sie daran, dass die Behandlung von psychischen Störungen braucht Zeit. Seien Sie geduldig und vervollständigen das Programm, das Sie entwickeln mit Ihrem Therapeuten oder Arzt aufsuchen, um zu Holen Sie zurück zu Ihrem üblichen selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.